Aktuelles & Presse

Aktuelles

WDR 5-Beitrag zu DigiWerk bei „Neugier genügt“

Am 27.01.2021 wurde ein Bericht zu dem aktuellen Stand und den ersten Ergebnissen des BMBF-geförderten Forschungsprojekts DigiWerk im Rahmen der Sendung „Neugier genügt“ beim WDR 5 gesendet. Hier finden Sie den Beitrag.

Aufsatz in der Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship 69 (3-4/2020) erschienen

Der Aufsatz „Digitale Transformation im Handwerk: Eine qualitative Analyse der individuellen Veränderungsbereitschaft“ von Lena Evertz, Vasiliki Christou und Stefan Süß ist in der Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship 69 (3-4/2020) erschienen.

Artikel über DigiWerk in markt intern

In der Ausgabe Nr. ISH 45/20 vom 4. November 2020 ist ein kurzer Artikel über DigiWerk erschienen.

aus markt intern – ISH 45/2020 Ausgabe vom 4. November 2020 www.markt-intern.de/branchenbriefe/bauen-wohnen/installation-sanitaerheizung/

Virtuelles DigiWerk Beiratstreffen

Am Freitag, den 30.10.2020, fand das diesjährige DigiWerk Beiratstreffen statt, welches aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens in virtueller Form umgesetzt wurde.

Im Rahmen des Treffens stellten die Projektpartner des BMBF-geförderten Forschungsprojekts den aktuellen Stand ihrer Arbeitsgruppen vor, die sich mit der Konzeption eines Selbsteinschätzungs-Tools, der Entwicklung eines Informationsportals zur Software-Anwendung, der Erstellung eines Handbuchs zum effektiven Umgang mit Technostress sowie der Sammlung von Best Practices für Software-Tools befassen. Im Anschluss diskutierten die Projektpartner zusammen mit den Beiratsmitgliedern über die Beiträge sowie weiterführende Themen rund um die Digitalisierung im Handwerk.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Beiratstreffens für ihre Rückmeldung zu den Projektinhalten und für ihre hilfreichen Anregungen!

Beitrag bei der Europäischen Arbeitsforschungstagung beyondwork2020

Anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft von Juli bis Dezember 2020 hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung am 21. und 22. Oktober 2020 die Tagung beyondwork2020 in einem virtuellen Format ausgerichtet. Vertreterinnen und Vertreter der europäischen Politik, Forschung, Wirtschaft und der Sozialpartner kamen zusammen, um Fragen wie „Was bedeutet der Wandel für Arbeit für den Menschen?“ oder „Wie können Unternehmen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich darauf vorbereiten?“ zu diskutieren.

Auch das BMBF-geförderte Forschungsprojekt DigiWerk war durch den Lehrstuhl für BWL, insb. Arbeit, Personal und Organisation sowie durch das Institut für Medizinische Soziologie zusammen mit dem Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin vertreten. Auf einer digitalen Plattform konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung über die Themen „Sind Handwerksbetriebe bereit für die Digitale Transformation?“ und „Die digitale Zukunft im Handwerk gestalten: Was ist zu Digitalisierung und Gesundheit bekannt?“ informieren, die in Form von Videos vorgestellt wurden.

Virtuelles DigiWerk Verbundtreffen

Am Dienstag, den 5. Mai 2020 fand das erste diesjährige DigiWerk Verbundtreffen statt, welches aufgrund der Corona-Pandemie in virtueller Form abgehalten wurde.

Das Bild zeigt die Teilnehmer des virtuellen Verbundtreffens

Im Rahmen des Treffens diskutierten die Projektpartner des BMBF-geförderten Forschungsprojekts über verschiedene Themen der Digitalisierung im Handwerk. Dazu stellten die universitären Partner die Ergebnisse ihrer qualitativen und quantitativen Studien u. a.  zu den Themen „Wettbewerbsfähigkeit“, „Veränderungsbereitschaft“, „gesundheitliche Auswirkungen“ und „Softwarebenutzbarkeit“ vor. Daneben wurden die Ergebnisse eines digitalen Brainstormings präsentiert und verschiedene Ideen, welche in den kommenden Monaten umgesetzt werden sollen, rege diskutiert.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern des Verbundtreffens für ihren wertvollen Input!

Presse